Valentinstagscupcakes

Der Valentinstag naht und ich habe mir für meinen Schatz etwas ganz Besonderes und Ausgefallenes überlegt.

Herzen

AnzahlZutat
125 gZucker
125 gMargarine
1 PriseSalz
2Eier
125 gMehl
1 ELKakao
1 TLBackpulver
Milch
roteLebensmittelpaste

Butter, Zucker und eine Prise Salz schaumig schlagen. Dann die Eier hinzugeben und so lange mixen bis eine homogene Masse entsteht. Mehl, Kakao und Backpulver vorsichtig unterheben. Unter Rühren Milch zugeben bis ein luftiger Teig entsteht. Zum Schluss den Teig mit roter Lebensmittelpaste einfärben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech glatt ausstreichen. Bei 180 Grad ca. 8 Minuten backen.

Der Teig sollte nicht ganz durchgebacken werden, da die Herzen ja in den Cupcakes nochmal gebacken werden.

Nach dem Abkühlen könnt ihr dann kleine Herzen ausstechen. Achtet darauf, dass die Ausstechform nicht zu groß ist, da das Herz sonst zu weit über die Muffinform hinausragt.

Topping

AnzahlZutat
150 g weißeKuvertüre
250 mlSahne
1 PäckchenZitronenschale

Sahne heiß werden lassen aber nicht aufkochen lassen und über die zerhackte weiße Schokolade geben. 2-3 Minuten stehen lassen, die Zitronenschale dazugeben und dann vorsichtig umrühren. Noch einmal kurz kosten und je nach Geschmack noch mehr Zitronenschale hinzugeben.

Die Schokoladenmasse für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Ich habe es über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Sirup

AnzahlZutat
50 gZucker
3 ELZitronensaft
2 ELRum

Alles zusammen in einen Topf geben und unter Rühren erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann 10 Minuten ohne umzurühren köcheln lassen. Danach einfach in ein feuerfestes Gefäß füllen und abkühlen lassen.

Vanille-Cupcakes

Rezept für 15 Cupcakes

AnzahlZutat
250 gButter
250 gZucker
2 PäckchenVanillezucker
4Eier
250 gMehl
3 TLBackpulver
2 ELMilch

Butter und Zucker sowie Vanillezucker schaumig schlagen bis sich eine weiße luftige Masse bildet.

Unter rühren nach und nach die bereits verquirlten Eier hinzugeben.

Anschließend Mehl und Backpulver in die Schüssel sieben und unterheben. Zum Schluss noch die Milch zugeben und vorsichtig unterrühren.

Jeweils zwei Herzen in die Mitte der Muffinform stellen und rundherum mit Teig auskleiden bis etwa ¾ der Form gefüllt ist. Dabei müsst ihr die Herzen nicht vollständig mit Teig bedecken, da der Teig ja auch noch aufgeht und er sonst überläuft.

Kleiner Tipp: ich habe zum Verteilen des Teiges einen Spritzbeutel genommen, macht sich viel besser als mit Teelöffeln.

Anschließend die Cupcakes bei 180 Grad für ca. 17 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Über die noch warmen Cupcakes den Zitronen-Rum-Sirup streichen und alles komplett abkühlen lassen.

Dann die Schokoladen-Sahne-Masse mit dem Mixer aufschlagen bis eine luftige Masse entsteht.

Spritzt das Topping auf die abgekühlten Cupcakes und verziert sie mit ein Paar Zuckerherzen. Zusätzlich könnt ihr die restlichen Herzen mit Hilfe von Zahnstochern in die Mitte der Cupcakes stechen.

Die Cupcakes sind ein perfektes Geschenk zum Valentinstag. Euer Herzblatt wird Augen machen, wenn er hineinbeißt!

 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>