Schwarzwälder Kirsch Cupcakes

Da mein Papa Geburtstag hat und er ein Fan der Schwarzwälder Kirsch Torte ist, habe ich mir überlegt einfach aus der großen mächtigen Torte kleine handliche Schwarzwälder Kirsch Cupcakes zu machen. Er ist zwar noch etwas skeptisch aber ich glaube ich kann ihn mit diesem Rezept überzeugen 😉

Schokoladen Cupcakes

Rezept für 12 Stück

AnzahlZutat
125 gButter
125 gZucker
2Eier
125 gMehl
2 TLBackpulver
2 ELKakao
2 ELMilch
50 g 70%igeZartbitterschokolade

Zuerst die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Währenddessen, Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Dann nach und nach die verquirlten Eier unter Rühren zugeben bis eine homogene Masse entsteht.

Nun langsam die Schokolade unterrühren.

Zum Schluss noch Mehl, Backpulver und Kakaopulver unterheben und die Cupcakes bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Füllung

AnzahlZutat
1 GlasSauerkirschen
2 ELSpeisestärke
2 ELKirschwasser
2 ELKirschsaft

Die vollständig ausgekühlten Cupcakes in der Mitte aushöhlen. (Die Teigrester schmecken auch so sehr gut 😉 )

Kirschen mit etwas Saft in einen Topf geben und aufkochen. In einer separaten Tasse Speisestärke mit dem Kirschwasser und Saft verrühren und langsam zu den Kirschen geben bis ihr merkt, dass die Masse andickt. Gebt nicht alles auf einmal hinzu, da je nachdem wie viel Saft ihr habt, die Masse sonst zu dick wird. Ich hatte z.B. ein Glas eingeweckter Kirschen meiner Oma, wo nicht so viel Saft drin ist, wie in gekauften Gläsern.

Wenn die Kirschmasse angedickt ist, sie in die ausgehöhlten Cupcakes geben und wieder komplett abkühlen lassen.

Ich habe übrigens für die Dekoration der Cupcakes vor dem Kochen noch 12 schöne Kirschen rausgelesen.

Topping

AnzahlZutat
400 mlSahne
2 PäckchenSahnesteif
2 PäckchenVanillezucker
geschmolzeneZartbitterschokolade

Für das Topping einfach Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen und auf die Cupcakes spritzen.

Zum Schluss könnt ihr die Schwarzwälder Kirsch Cupcakes noch mit geschmolzener Zartbitterschokolade besprenkeln und mit einer Kirsche verzieren.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>