Herz-Cookies für den Valentinstag

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, also verwöhnt Eure Liebste oder Euren Liebsten doch mal mit dieser süßen Sünde in Form von gefüllten Herz-Cookies für den Valentinstag 🙂

Zutaten Herzen

AnzahlZutat
450 gMehl
200 gKakao
1 TLSalz
1 PäckchenBackpulver
2 TLNatron
250 gButter
500 gZucker
2Eier
480 mlButtermilch
1 TLVanillepaste

Zuerst Mehl, Kakao, Salz, Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen.

In einer separaten Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Anschließend nach und nach die zwei Eier als auch die Vanillepaste hinzufügen bis eine Homogene Masse entsteht. Dann immer wieder abwechselnd Buttermilch und die Kakao-Mehlmischung unterrühren.

Den fertigen Teig füllt ihr jetzt in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spritzt ihn mit reichlich Abstand V-förmig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Nun kommen die angehenden Herzen noch für 8-10 Minuten bei 180 Grad in den Ofen und müssen danach erst einmal komplett abkühlen.

Zutaten Erdbeer-Marshmallow-Füllung

AnzahlZutat
3Eiweiß
200 gPuderzucker
60 mlErdbeersaft
1 TLWeinsteinbackpulver
etwasLebensmittelpaste (rote)

Während die Herz-Cookies abkühlen bereitet ihr die Erdbeer-Marshmallow-Füllung zu. Dafür in eine feuerfeste Form Eiweiß, Puderzucker, Weinsteinbackpulver als auch den Erdbeersaft geben und das ganze über dem Wasserbad schaumig schlagen. Bevor die Masse richtig fest wird, dauert es ca. 15 Minuten. Um keinen steifen Arm vom Schlagen zu bekommen, nehme ich deshalb immer einen Mixer zur Hilfe 😉

Da mir die Masse noch nicht rosa genug war, habe ich am Schluss mit etwas roter Lebensmittelpaste nachgeholfen. Wer sich von euch die ganze Arbeit nicht machen möchte, kann alternativ auch einfach Fluff mit Erdbeergeschmack, eine Art Marshmallow-Brotaufstrich, kaufen.

Zuletzt streicht ihr die Füllung auf eine Herzhälfte und legt eine andere passende Hälfte darauf.

Die gefüllten Herz-Cookies sind wirklich ein perfektes Geschenk für den Valentinstag und sie schmecken auch noch himmlisch 🙂

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>